13.07.2015

Tanzen im Abendwind

Am 30.6.2015 fand in der Missionsakademie das traditionelle Sommerfest statt. Eingeladen waren Mitarbeiter, Stipendiaten, Freundinnen und Freunde der Missionsakademie und Nachbarn.

Das Fest begann mit einem eindrucksvollen Haka-Tanz von Sanele Lavatai, der alle männlichen Gäste zum Mittanzen einlud. Nach dem martialischen Kriegstanz der Maoris waren die Frauen an der Reihe. Mit ihnen sang und tanzte unser samoanischer Stipendiat ein pazifisches Lied. Und auch Joel Joseph aus Indien lud die zahlreichen Gäste ein, das Fest mit einem Hindhi-Lied zu beginnen. Nach einem solchen internationalen Beginn fiel es den Anwesenden nicht mehr schwer, miteinander ins Gespräch zu kommen und den wunderbaren Abend zu genießen.

Nach der Begrüßung durch die geschäftsführende Studienleiterin Dr. Uta Andrée wurde das Buffet eröffnet. Die Küchencrew unter der Leitung von Stefan Schlosser hatte keine Mühe gescheut, dem Anlass entsprechend internationale Köstlichkeiten vorzubereiten. Während die Stipendiaten den Grill bedienten, mixte Studienleiterin Dr. Claudete Beise-Ulrich für alle Gäste tropische Cocktails aus ihrer Heimat Brasilien.

Der festliche Abend stellte eindrucksvoll unter Beweis, welchen Stellenwert die Missionsakademie für viele Menschen mit ihrer weltweiten Partnerschaftsarbeit genießt. Dass sich am Ende die Gäste zum gemeinsamen Tanz im Abendwind zusammenfanden, gab dem Fest einen wunderbaren Abschluss.

zurück zur Newsübersicht