15.01.2015

Vikare und Vikarinnen aus Loccum besuchen neuapostolische Gemeinde in Blankenese

Ein Vikarskurs aus Loccum hat am Dienstag zu einem Gespräch mit dem Ökumenebeauftragten Apostel Jörg Steinbrenner und Gemeindevorsteher Olaf Schulz die neuapostolische Kirche in Blankenese besucht.

Das Gespräch war von großem gegenseitigem Interesse geprägt. Auch ökumenische Differenzen kamen in aller Offenheit zur Sprache. Die Vertreter der neuapostolischen Kirche verwiesen in besonderer Weise auf den neuen Katechismus ihrer Kirche, der Türen geöffnet habe für das ökumenische Gespräch. Die weltweit verbreitete Neuapostolische Kirche mit ihren etwa 10 Millionen  Mitgliedern ist die viert größte Konfession in Deutschland. Steinbrenner betonte, die NAK sei in den unterschiedlichen Kontexten sehr unterschiedlich geprägt, aber man könne sich auch auf der Grundlage des neuen Katechismus zum Beispiel eine Diskussion über die Beteiligung von Frauen am ordinierten Amt vorstellen.

Insgesamt haben die Gastfreundschaft und das Interesse der Gemeinde in Person ihrer beiden Vertreter die Vikarinnen und Vikare, die in naher Zukunft als Pastorinnen und Pastoren der Hannoverschen und der Oldenburgischen Kirchen arbeiten werden, sehr beeindruckt.

zurück zur Übersicht