Missionsakademie in Kooperation

Besondere Beziehungen bestehen zwischen der Missionsakademie und dem Evangelischen Missionswerk in Deutschland (EMW). Die Kooperation zwischen Missionsakademie und EMW bezieht sich unter anderem auf die gemeinsame Arbeit der Studienleiter und -leiterinnen und Referenten und Referentinnen an aktuellen Themen der Ökumene. Diese gemeinsame inhaltliche Arbeit mündet bisweilen in gemeinsamen Tagungen und Veröffentlichungen. Außerdem unterstützt die Kommission für Theologische Ausbildung des EMW die Stipendienarbeit der Missionsakademie.

www.emw-d.de

Ein weiterer wichtiger Kooperationspartner für die Missionsakademie ist das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung (EWDE) e.V., Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst in Berlin. Der Bereich des evangelischen Entwicklungsdienstes entsendet seit vielen Jahren eine ökumenische Mitarbeiterin / einen ökumenischen Mitarbeiter als Studienleiter/in an die Missionsakademie. Der Evangelische Entwicklungsdienst unterstützt die Bildungsarbeit der Missionsakademie im Bereich entwicklungspolitisch relevanter Themen im Rahmen des sogenannten ABP-Programms (ABP= Ausschuss für entwicklungsbezogene Bildung und Publizistik). Außerdem erhalten einige Stipendiaten/innen der Missionsakademie ihr Stipendium vom EWDE.

www.brot-fuer-die-welt.de

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ist ebenfalls Kooperationspartner der Missionsakademie. Die EKD nutzt die Missionsakademie für ihre Veranstaltungen als Tagungsort, sie unterstützt die Finanzierung von Stipendien und fördert den laufenden Betrieb der Tagungsstätte. Die EKD wirkt in den Gremien der Missionsakademie mit.

www.ekd.de